Evaluation Erarbeitung und Umsetzung von Leitbild & Konzept Gewaltprävention des Kantons Solothurn

22 April 2013

Solothurn war 2007 der erste Kanton, der eine umfassende Strategie zur Gewaltprävention mit einem konkreten Massnahmenplan erarbeitet und umgesetzt hat. Der Evaluationsbericht ist die erste Veröffentlichung in einer Reihe von laufenden Evaluationen von Strategien und Massnahmen der Gewaltprävention.

Vorwort der tripartiten Steuergruppe, Bern, 10.04.2013

Solothurn war 2007 der erste Kanton, der eine umfassende Strategie zur Gewaltprävention mit einem konkreten Massnahmenplan erarbeitet und umgesetzt hat. Die Steuergruppe des Programms Jugend und Gewalt befürwortete deshalb eine Evaluation, die den Erarbeitungs- und Umsetzungsprozess von Leitbild und Konzept der Gewaltprävention im Kanton Solothurn zum Untersuchungsgegenstand hatte.

Anhand der nun vorliegenden Evaluationsergebnisse kann auch für andere Kantone aufgezeigt werden, welche Faktoren für eine erfolgreiche Erarbeitung und Umsetzung einer kantonalen Gewaltpräventionsstrategie wichtig sind und wo mögliche Schwierigkeiten liegen. So kommt der Evaluationsbericht zum Schluss, dass eine Präventionsstrategie auf Grundlage einer fundierten Situationsanalyse und Bedarfsabklärung entwickelt werden sollte. Damit Massnahmen erfolgreich umgesetzt werden können, müssen die involvierten Stellen die Zuständigkeiten klar regeln und ihre Arbeiten aufeinander abstimmen. Dies stellt eine besondere Herausforderung dar, da Massnahmen der Gewaltprävention den Zuständigkeitsbereich verschiedener kantonaler Departemente und Ämter betreffen. Weitere wichtige Erfolgsfaktoren sind schliesslich die Zusammenarbeit mit den Gemeinden sowie die breite fachliche und politische Abstützung der Strategie.

Der vorliegende Evaluationsbericht ist die erste Veröffentlichung in einer Reihe von laufenden Evaluationen von Strategien und Massnahmen der Gewaltprävention. Diese werden im Rahmen des nationalen Präventionsprogramms Jugend und Gewalt realisiert, um Entscheidungsträgern und Fachleuten vor Ort Hilfestellungen bei der Auswahl und Entwicklung von Präventionsmassnahmen zu bieten.

E-Berichthttp://www.jugendundgewalt.ch/fileadmin/user_upload_jug/Good_Practice/Evaluationsprojekte/16-12d_eBericht_Leitbild_und_Konzept_Gewaltpr%C3%A4vention_SO.pdf