Suizid

Suizid-Prävention Schweiz
Depressionen, Psychosen und schizophrene Erkrankungen sind bis heute Tabu-Themen und deshalb ist die Bevölkerung diesbezüglich auch ungenügend informiert, obwohl 70 % der Suizide auf eine Depression und 10 % auf eine Psychose zurückzuführen sind. Der Verein Suizid-Prävention wurde unter andern von Betroffenen gegründet, die ein Kind durch Suizid verloren haben. Wir sind der Auffassung, dass durch frühzeitige gezielte und ausführliche Informationen viel Leid verhindert werden könnte.

Online-Beratung für Jugendliche
tschau.ch ist ein Internet-Angebot für Jugendliche. Du findest hier Informationen zu vielen wichtigen Themen und ein grosses Fragen/Antworten-Archiv
www.tschau.ch

Online-Informationen für Jugendliche - feelok
Vermittelt sachliche Informationen, zeigt konkrete Hilfs- und Handlungsmöglichkeiten auf bei Suizidalität und trägt zur Enttabuisierung der Thematik bei
http://www.feelok.ch/v1/start/inhalte/suizid.htm

ParsPas
Der Walliser Verein ParsPas verfügt über eine rund um die Uhr erreichbare Rufnummer für Personen in einer Krise, Selbstmordgefährdete, Selbstmörder oder für das Umfeld. Dieser Verein gibt oder organisierten ebenso Schulungs- oder Sensibilisierungskurse für die Prävention oder Nachsorge im Bereich Suizid.

Vereinigung „Stop Suicide"
STOP SUICIDE ist keine Hilfs- oder Jugendhilfsorganisation. Trotzdem schätzt diese Genfer Vereinigung, dass eine Suizidprävention bei Menschen eine Sensibilisierung der gesamten Gesellschaft voraussetzt, vor allem des Umfelds der jungen Menschen, denn der Suizid ist ein Problem, das man nicht ignorieren darf!

HUG - Internet de l'adolescent (Jugendnetz)
Das Angebot reicht von einer einfachen Orientierung der Jugendlichen beziehungsweise ihrer Familie im Krisenfall, einschließlich der Präventionsziele, bis zur möglichen medikamentösen Behandlung des Jugendlichen / jungen Erwachsenen im jeweils angemessenen Umfang. Das Genfer Team „Adolescent" arbeitet mit zahlreichen aktiven Partnernactifs im Gesundheitsbereich, auf dem Gebiet der Suizidprävention, der Lebensqualität und der Zukunft der Jugendlichen zusammen.

Ipsilon (Initiative zur Prävention von Suizid in der Schweiz)
Diese nationale Initiative verfügt über ein zentrales Sekretariat, um seine Anstrengungen besser zu koordinieren. Sie führt Aktionen zugunsten der Suizidprävention in der Schweiz, von Graduierten- und Postgraduierten-Studiengängen sowie von Forschungsprogrammen durch. Sie bietet der interessierten Öffentlichkeit Dokumentationen an und gibt den Betroffenen nützliche Informationen.

newsletter

inscription
désinscription